Freitag, 6. Januar 2017

Urlaub in den Julischen Alpen (Soča-Tal, Slowenien)

In den Herbstferien sind wir für eine Woche nach Slowenien gereist,
an einem Ort wo wir alle noch nicht waren und nur von Bildern aus dem Internet kannten...

Und wir waren so begeistert, was für wundervolle Seiten unser Lieblingsland so hat!

Okay... Wir sind von Deutschland aus durch Österreich gefahren und sind über den Grenzübergang bei Podkoren gefahren... Dann direkt einen Straßenpass Richtung den Julischen Alpen (Nationalpark Triglav) gefolgt. Durch den Winter-Touristenort Kranjaska Gora gefahren und dann auf dem direkten Weg den Auto-Gebirgspass Trenta genommen. Wir kamen an einem schönen See vorbei und an einer Russischen Kapelle aus dem 1. Weltkrieg, leider haben wir da nicht angehalten (das wird dieses Jahr noch nach geholt!). Der Gebirgspass Trenta ist eine Serpentinenstraße und eine Kurve hatte etwas besonderes! Da konnten wir auch gut anhalten!





Überall standen dort "Steinmännchen". Es sah so fasziniert aus...
Natürlich haben wir hier auch ein paar neue Steinmännchen gebaut! 

Dann nach dieser tollen Pause, sind wir weiter gefahren...
Dann ging es bergab ins Soča-Tal... unser Ziel!


Soča... so heißt der alpine Fluß der seine Quelle in den slowenischen Julischen Alpen hat! 
Die Soča fließt durch Slowenien und Italien (hier nennt er sich Izonso) 
um dann in die Adria zu tauchen!

Zwischendurch kann man die Soča mit Brücken überqueren... 
Meistens sind es Hängebrücken aus Holz und man muss sich schon mal etwas mehr mut nehmen, um drüber zulaufen!



Dies ist unser erster halt an der Soča... Wir hatten mit der wackligen Brücke viel Spaß!
Und ein Steinmännchen haben wir auch da gelassen!

Weiter ging es Richtung Ferienhaus... Auf dem Weg haben wir eine tolle Schlucht entdeckt!
Diese liegt in dem Ort "Soča", wie der Fluss!!!

Da sahen wir nun zum ersten mal live diese wundervolle smaragdgrüne Farbe der Soča.
Wir waren sofort hin & weg und sofort verliebt in diesem tollen Ort!



Und dann ging es noch ca. eine 1 Stunde weiter mit dem Auto, zum Ferienhaus in Volarje!
Auto auspacken, dann noch schnell einkaufen und erstmal ankommen!






Unser Ausblick von der Küche und dem Balkon war toll!
Feld, Berge und Kühe!!! 

Ihr dürft gespannt sein... unser Reisebericht ist noch nicht zu Ende...

... Als nächstes werde ich euch von unserer Wanderung zum "Fort Herrmann" erzählen!

Bis dahin... Bis morgen!!!

Eure 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogleser!
Ich freue mich sehr über eure Kommentare.
Vielen Dank ♥ Liebe Grüße Nade